Instagram Feed Design ist wichtig für den Erfolg deines Accounts

Innerhalb der ersten Sekunden entscheiden wir oft, ob uns ein Instagram Account einer Person oder Marke anspricht und wir ihr folgen oder nicht. Deshalb ist ein ansprechendes Feed-Design sehr wichtig für den Erfolg von Instagram Marketing.

Wenn du Instagram für dein Business nutzt, fragst du dich vielleicht: „Wie kann ich meinen Instagram Feed attraktiv und überzeugend gestalten?“

Ich helfe dir hier bei den ersten Schritten zu deinem stimmigen Instagram Feed Design und begleite dich auch gerne auf der Zielgeraden. Lass dich überraschen!

Bring Farben ins Spiel – aber nicht ohne Konzept!

Du hast vielleicht eine Corporate Identity oder zumindest deinen ganz persönlichen Stil. Der beinhaltet normalerweise mehr als nur ein Logo. Dazu kommt ein Set an Farbtönen, Formen, ja sogar ein bestimmtes Wording. Genau das sollte sich auch in deinem Instagram-Feed wiederfinden!

Wie setze ich eigene Fotos im Instagram Feed ein?

Wenn du viel mit eigenen Bildern arbeitest, werden die Bildmotive nicht unbedingt von vornherein einheitlich sein. Scheue dich also nicht, sie nachzubearbeiten.

Wähle einen oder ein kleines Set an Lieblingsfiltern aus, die zusammenpassen und auch deine Corporate Identity widerspiegeln. Erfolgreiche Marken und Influencer halten sich an ein oder zwei Filter. Profis bearbeiten ihre eigene Fotos und wählen ähnlich aussehende Bildstile und/oder fügen bei allen den gleichen Grad an Helligkeit, Belichtung, Kontrast und Sättigung hinzu.

Die Wahl der Filter ist nur eine Komponente. Du kannst auch Maßstäbe setzen, indem du einen ganz eigenen Bild-Stil auswählst, der sich durch alles Grafische hindurchzieht, wie zum Beispiel:

  • Pastellfarben
  • Schwarzweiß oder monochrom
  • Dynamische, intensive Farben
  • Minimalistischer Stil

Ein sehr guter Allrounder für den Grafik-Job ist Canva. Mehr Tipps zu den besten Tools findest du weiter unten!

Ein Instagram Grid Layout gibt deinem Feed Struktur!

Mindestens ebenso wichtig wie die Gestaltung der einzelnen Bilder ist die Anordnung im Feed. Die ersten 9 Bilder, die dein Besucher sieht, wenn er auf deinem Profil landet, sind unglaublich wichtig.

Auch wenn jedes einzelne Bild ein kleines Kunstwerk ist und vom Farbdesign, Kontrast etc. in dein Gesamtkonzept passt, kann dein gesamter Instagram Feed auf den ersten Blick unharmonisch und leicht chaotisch wirken.

Hier ein paar meiner Tipps für dein Instagram Feed Design:

Ein Instagram Schachbrett Feed gestalten

Das Schachbrett ist für mich eine der schönsten und gleichzeitig am einfachsten umsetzbare Instagram Feed Designs. Hier hat jedes zweite Beitragsbild einen ähnlichen Hintergrund oder ein ähnliches Farbschema. Damit wirkt dein Feed wie ein Schachbrettmuster. Du kannst auch kreativ sein und mit helleren und dunkleren Hintergründen arbeiten oder abwechselnd Fotos und Zitate posten.

Instagram Feed Design Schachbrett
https://www.instagram.com/naturnahmoebel/

Der Instagram Puzzle Feed

Mit dem Puzzle-Feed platzierst du jedes einzelne Bild so, dass es mit den es umgebenden Fotos wie in einer Collage interagiert – in einem Raster! Der Hintergrund läuft hier über mehrere Beiträge weiter. Puzzle Feeds sehen richtig toll aus, sind aber aufwendig in der Handhabe und nichts für Anfänger. Denn spontanes Posten ist damit so gut wie unmöglich. Nicht selten musst du drei Bilder auf einmal posten, damit sich dein Instagram Feed nicht verschiebt.

Hier gibt es einiges zu beachten, denn jedes Beitragsbild sollte einen Sinn für sich haben und nicht einfach nur ein sinnloser Teil des großen Ganzen sein. Ich selber verwende keine Puzzle-Feed-Designs bei Kunden, denn das Posten dreier Beiträge hintereinander schränkt die Reichweite deiner Beiträge ein. Und im Endeffekt ist ein tolles Design zwar sehr wertvoll, aber nicht auf unnötige Kosten der einzelne Beiträge.

Instagram Puzzle Feed Design
https://www.instagram.com/lisadrebber/

Ein diagonales Instagram Layout

Mit dem Diagonal-Layout kannst du ähnlich wie beim Schachbrett ein ordnendes Muster in Deinen Feed bringen, das jedoch etwas weniger restriktiv wirkt. Die Vorgehensweise ist leicht erklärt: Du stellst zum Beispiel bei jedem vierten Post ein ähnliches Foto ein. Ähnlich bedeutet auch hier wieder gleiche Farbfilter oder Hintergründe, ein Zitat, ein spezielles Farbschema usw. Im diagonalen Instagram-Gitter-Layout werden diese Fotos diagonal nach unten über den Feed laufen. Das diagonale Muster kann sich auch über zwei Felder erstrecken, wie in diesem Beispiel.

Instagram Feed Design Diagonale
https://www.instagram.com/momentwelt/

Es gibt natürlich noch unzählige weitere Möglichkeiten und auch Abkürzungen: Denn ich gestalte Instagram Feed Designs für Business Accounts. Außerdem biete ich fertige und frei anpassbare Template Bundles mit 24 Templates für deinen Feed an. Diese Templates sind alle zueinander passend, weshalb du dir keine Gedanken mehr um dein Feed Design machen musst. Greife zu und starte damit sofort Dein neues Feed-Layout!

Was kannst du noch tun, um deine Beitragsbilder aufzupeppen?

Natürlich zählt nicht nur das Layout – Die Inhalte auf deinen Beitragsgrafiken sind ebenso wichtig. Hier sind zwei zusätzliche Tipps von mir:

Das Spiel mit Wörtern auf den Beitragsgrafiken

Du kannst Text in Bildern verwenden und mit Wörtern spielen, um deine Botschaft oder deine Marke zu positionieren. Motivierende Zitate und inspirierende Botschaften auf ruhigen Hintergrundbildern wirken Wunder, wenn du sie in deinen Feed einstreust. Wenn du den Hintergrund ähnlich wählst, bist du auch perfekt gerüstet für das Schachbrett- oder das diagonale Instagram Feed Design.

Apropos Wörter- Achte bitte unbedingt auf einheitliche Schriftarten! Wähle deine Unternehmensschrift aus und gerne auch eine Schmuckschrift. Bei Instagram sind handgeschriebene Schmuckschriften für Keywords sehr beliebt. Diese sollten jedoch lesbar sein. Wenn du Text auf deine Beitragsbilder setzt, achte darauf, nicht zu viel und nicht zu klein zu schreiben. Besser ist dann eine weitere Folie im Beitrag. Denn du kannst einen Beitrag aus mehreren Bilder erstellen (so genannte Carousel- oder Slider-Posts).

Mehr Ausdruck mit Videosequenzen – Aber bitte mit Coverbild

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, aber ein Video kann eine Million wert sein. Und neueste Auswertungen zeigen, dass Videos mehr Engagement erzeugen als Fotos und Text. Kein Wunder!

In deinen Instagram-Beiträgen kannst du Videos bis zu einer Minute Länge hochladen und bis zu 10 Minuten, wenn du sie als IG-TV-Videos hochlädst. Das gibt dir die Möglichkeit, auch etwas komplexere, tiefgründige Geschichten zu erzählen, die nicht in einem einzigen Bild vermittelt werden können. So lernen deine Follower dich auch gleichzeitig kennen. Videos bieten einen viel größeren Spielraum.

Sei witzig, kreativ und fasse Dich kurz! Suche ein Coverfoto, das die Gesamtaussage Deines Videos einfängt, damit Deine Besucher nicht daran vorbei-scrollen. Das Coverfoto sollte sich dann gut in deinen Instagram Feed einpassen.

Profi-Tools für dein Instagram Feed Design

Adobe Photoshop ist zwar der Klassiker, aber Canva, Lightroom und Snapseed sind Top-Alternativen mit einer Unmenge an Tools, Presets (Voreinstellungen) und Filtern!

Snapseed

Snapseed ist gratis. Außerdem punktet die App mit Bildbearbeitungswerkzeugen und vielen professionellen Presets, die Dir das Leben erleichtern. Die Bedienung ist trotzdem kinderleicht und intuitiv zu bedienen. Du kannst Helligkeit, Sättigung, Kontrast, Kurven, Schatten und vieles mehr variieren bzw. auf Dein Farbschema bringen. Snapseed gibt Dir ein überraschendes Maß an Kontrolle über das endgültige Aussehen Deiner Fotos. Auch RAW-Bearbeitung ist möglich!

Lightroom

Auch Lightroom hat das alles im Portfolio. Lightroom ist toll, wenn du viele Fotos bearbeiten möchtest. Auch hunderte Fotos lassen sich mit Lightroom auf einmal mit Filtern versehen und relativ schnell bearbeiten und verwalten.

Mit Filtern und Presets kannst du die gleichen Anpassungen auf jedes Foto anwenden und das einheitliche Aussehen erzielen, das so wichtig für einen guten Instagram-Feed ist!

Canva

Canva gibt es ebenfalls als ein kostenloses Online-Tool und als kostenpflichtige Pro-Version. Canva bietet außer der Fotobearbeitung einen riesigen Fundus an lizenzfreien Stockbildern, Illustrationen, Grafiken und Schriftarten. Aktuell hat es mehr als einer Million Schriften, Bildern und hochwertige Grafiken, aus denen du wählen kannst.

Ich nutze mittlerweile für alle meine Social-Media-Grafiken nur noch CANVA zur Erstellung und arbeite täglich mit diesem Onlinetool. CANVA ist für Grafikdesign-Anfänger genauso geeignet wie für die Adobe-Verfechter, denn es vereinfacht deinen Workflow enorm!

Als Starthilfe für Canva bekommst Du von mir 5 frei anpassbare Instagram Story Templates inklusive einer Canva-Startanleitung. Hol dir das Freebie hier gerne direkt.

Instagram Story Templates

Die nächsten Schritte zum Durchstarten!

Du siehst: das Design deines Instagram-Feeds ist auf jeden Fall ein Plus! Allerdings muss es passen und darf nicht lieblos oder amateurhaft wirken, da sonst das Gegenteil erreicht wird.

Das alles ist zu beachten: Corporate Identity, dein ganz persönlicher Stil, Farbtöne, Formen, Filter, die Wahl des Feed-Layouts, die Tools … und natürlich dein Content!

Das kann einem leicht über den Kopf wachsen. Aber vielleicht willst du ein paar dieser Dinge auch auslagern und dich auf dein Business konzentrieren? Ich biete:

  • als Rundum-Sorglos-Paket professionelles Instagram-Feed-Design für Selbstständige
  • fertige und frei anpassbare Templates für deinen Instagram Feed inklusive Canva-Videotutorial – 24 Templates in zwei Farbkombinationen (z. B. „Nature“ und „Nature, sunny edition“)
  • die komplette Instagram Content Erstellung
  • ein Instagram Workflow 1:1 Kompakt-Coaching zum günstigen Kennenlernpreis

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ein gutes Instagram Feed Design definitiv wichtig ist. Aber noch wichtiger ist der Inhalt deines einzelnen Beitrags. Ich hoffe, der Artikel konnte dir ein paar Tipps zum Thema „Instagram Feed gestalten“ geben.

Folge mir gerne auf Instagram und bleibe weiterhin auf dem Laufenden bei den spannenden Themen Content & Marketing für Instagram, Pinterest und mehr!